Informationen von Besuchern f├╝r Besucher



Pay per Sale

Das heutige Online Marketing ist nicht nur geprägt von vielen verschiedenen Online Marketing Trends, sondern auch von vielen verschiedenen Wegen die eigene Online Marketing Strategie zu verwirklichen. Im Gegensatz zu den klassischen Werbemedien bietet das Internet nicht nur viele neue Möglichkeiten Internet Marketing durchzuführen, sondern vielfach auch neue Wege, die erstens den Werbeaufwand minimieren und zweitens auch kostengünstiger sind.

So gehören etwa kostenlose Textlinks, die mittels eines Linktauschs möglich sind, oder auch das Aufteilen des Werbeaufwands auf ein oder mehrere unterstützende Partnerunternehmen zu den heute gängigen Methoden des Online Marketings. Insbesondere die Nutzung von Partnerunternehmen ist heute bei vielen Unternehmen sehr beliebt. Einerseits wird ihnen so die Möglichkeit geboten, den eigenen Werbeaufwand etwas zu minimieren, andererseits können sie so mit Zielgruppen in Kontakt treten, die sie anderweitig vielleicht nicht erreicht hätten. Während die Partnerunternehmen dann z.B. Werbe E-Mails mit Werbebotschaften oder Textlinks auf das werbetreibende Unternehmen an ihre eigenen Kunden verschicken oder Textlinks oder andere Verweise auf ihrer eigenen Webseite einbauen, erhalten sie dafür im Gegenzug eine Vergütung von dem werbetreibenden Unternehmen.

In Bezug auf diese Entlohnung finden sich im heutigen Online Marketing viele verschiedene Vergütungsmodelle. Eines dieser Vergütungsmodelle ist das so genannte Pay per Sale. Bei diesem Modell wird das Partnerunternehmen erst nach einer Bestellung des Kunden bei dem werbetreibenden Unternehmen entlohnt. Wird also ein Besucher der Partnerseite auf die dort geschaltete Werbung aufmerksam und wird so auf die Webseite des werbetreibenden Unternehmens gelockt und entscheidet sich dafür, dort etwas zu kaufen, wird der Partner dafür entlohnt. In der Regel wird der Partner aber erst dann entlohnt, wenn der Kunde bezahlt hat. Daher liegt meist ein gewisser Zeitraum zwischen dem Anspruch des Partnerunternehmens auf die Provision und der tatsächlichen Auszahlung.


« Wissenswertes über SMS   - vorhergehender / nächster Artikel -   Ist die Internettelefonie zu wenig Sexy? »

Artikel aus Internet Marketing von tmaue am 2. Sep. 2007

Kommentar hinterlassen: