Informationen von Besuchern f├╝r Besucher



Geburtstagsgeschenke

Geburtstagsgeschenke - An sich weiß man, dass ein Mensch jedes Jahr Geburtstag hat und doch vergisst man immer wieder, wann die Oma, der Vater oder die beste Freundin Geburtstag hat. Man will sich die Daten aufschreiben und kommt dann doch nicht dazu. Und dann wird man 2-3 Tage vorher dran erinnert, dass bald wieder ein Geburtstag ansteht.

Dann ist der Schrecken groß und die Sucherei nach dem passenden Geburtstagsgeschenk beginnt. Man setzt sich selbst unter Stress, denn waren die Geburtstagsgeschenke der letzten Jahren schon toll, muss es diesmal etwas noch besseres sein.

Nur was, fragt man sich. Einen Gutschein fürs Kino oder tolle eine CD? Vielleicht auch einen Kurzurlaub nach Paris oder ein Schmuckstück, das haben die Frauen doch so gerne. Nein, lieber nicht, die Geburtstagsgeschenke der letzten Jahre waren so ähnlich. Erst der Ring und ein Jahr später der Kurzurlaub nach Berlin.

Es soll diesmal ein Geburtstagsgeschenk werden, das man nicht so schnell vergisst. Da darf es natürlich auch kein Gutschein sein. Denn gerade Gutscheine kommen meistens lieblos rüber, als hätte sich der Schenker keine Ideen gemacht und ist deshalb den einfachsten Weg gegangen.

Die Zeit rennt davon, man ärgert sich über einen selber, schließlich weiß man doch schon länger, dass die betreffende Person Geburtstag hat. Aber warum überhaupt Geburtstagsgeschenke? Reicht es nicht, wenn man der Person einfach nur die Hand schüttelt? Was hat die Person getan? -Hat nicht die Mutter ein Geburtstagsgeschenk verdient, denn sie hatte schließlich die meiste Arbeit.

Warum gibt es dann Geburtstagsgeschenke?

Ganz einfach, man will der Person zeigen, dass man sich über ihr Dasein freut. Könnte man das nicht an jedem anderen Tag tun? Natürlich, aber in unserer Christlichen Welt hat es sich durchgesetzt, dass man die Freude am Tag der Geburt zeigt.

Aber das Problem mit dem Geburtstagsgeschenk hat sich noch immer nicht gelöst. Dabei vergessen viele, dass es nicht auf die Größe des Geschenkes ankommt, sondern auf die Geste. Vielleicht würde sich das Geburtstagskind auch über etwas selbst gebasteltes oder etwas was sie wirklich gebrauchen kann freuen. Und ein Gutschein der wirklich ernst gemeint ist und auch eingelöst wird, kann auch perfekt sein.

Sehr gern werden immer wieder Geldgeschenke als Geburtstagsgeschenke selbst gebastelt. Geldgeschenke zum Geburtstag haben den Vorteil, dass man sich mit dem Geld genau das kaufen kann, was man schon immer haben wollte oder was man sich nie getraut hat, selbst zu leisten.

Denn alles was von Herzen kommt, ist das richtige Geburtstagsgeschenk.


« Der Rucksack   - vorhergehender / nächster Artikel -   In OWL geht es mit einem Entchen ins Hotel »

Artikel aus Geschenke von Uwe am 9. Okt. 2007

Ein Kommentar zu 'Geburtstagsgeschenke'


  1. Thomas sagt,

    am 17. Okt. 2007

    Weinflasche mit Gravurr Ich habe meinem netten Nachbarn zum 40. Geburtstag eine Weinflasche mit persönlicher Gravur geschenkt.

    Leider war ich an seinem 40. Geburtstag nicht da, sondern im Urlaub. Daher habe ich vorher die Weinflasche online bestellt und zu ihm schicken lassen. Auf die Weinflasche konnte man in Silber oder Gold-Schrift einen netten Spruch gravieren lassen.

    “40 Jahre sind vergangen,
    seit dein Leben angefangen,
    zu diesem schönen Wiegenfeste,
    wünsche ich dir das Allerbeste.”

    Auf alle Fälle hat er sich sehr gefreut und meinte auch, dass die Weinflasche gut ausgesehen hat. Das beste aber war, da ich im Stress war, habe ich den 40. Geburtstag fast vergessen und hatte einen Tag vor seinem Geburtstag noch kein Geburtstagsgeschenk. Also habe ich schnell mit seiner Frau bzgl. dem Geschenk und Spruch telefoniert und das ganze online bestellt. Zu meiner positiven Überraschung, wurde das Geburtstagsgeschenk genau am 40. Geburtstag geliefert. Ich hatte damit gerechnet, dass es wohl leider 1-2 Tage zu spät kommt. Ich war ja mal wieder zu spät dran.

Kommentar hinterlassen: